Asperger Betroffene

Das Asperger Syndrom

Das Asperger Syndrom wird als eine tiefgreifende Entwicklungsstörung innerhalb des Autismusspektrums bezeichnet, die vor allem durch Schwäche in den Bereichen der sozialen Interaktion und Kommunikation gekennzeichnet ist, sowie eine hohe Reizsensibilität und intensive Spezialinteressen (Eisenbahn, Autos, „Nerd-Themen“) aufweist.

Die Betroffenen haben einen durchschnittlichen bis stark überdurchschnittlichen IQ und sind oftmals in der Lage, ein weitgehend selbstständiges Leben zu führen. Dennoch haben sie täglich mit sozialer Ausgrenzung und Einsamkeit zu kämpfen, die sie bis an ihre Grenzen fordern.

Etwa jeder 100. Mensch ist betroffen.

Sie fallen oft durch ihren rechthaberischen Charakter, Schüchternheit oder Nebenerkrankungen wie Depressionen, Angststörung, bipolare oder narzisstische Persönlichkeiten auf. Frauen werden oft viel später diagnostiziert.

Menschen, die unter dem Asperger Syndrom leiden, sind nicht selten hochintelligent.

Erkennst du dich wieder?

  • Fällt es dir schwer, in größeren Gruppen Kontakt mit anderen aufzunehmen?
  • Beanspruchen Spezialinteressen einen großen Teil deiner Zeit?
  • Hast du Schwierigkeiten, Körpersprache und Mimik zu lesen?
  • Empfindest du sozialen Kontakt als anstrengend und meidest ihn?
  • Menschen mit Asperger Syndrom brauchen Rückzugsmöglichkeiten und Ruhe, das wird oft als Arroganz oder Egoismus missverstanden. 
  • Menschen mit Asperger Syndrom sind keine emotionslosen Roboter.
  • Viele Menschen werden erst durch die Unwissenheit der Gesellschaft zu „Ausgegrenzten“ gemacht.

Gib dir niemals die Schuld, weil du es schwerer hast und Hilfe benötigst. Akzeptiere dich so wie du bist, denn die Vorstellungen der Anderen haben Nachrang!

Was wir anbieten:

  • Zusammensein mit seinesgleichen (Betroffene können untereinander viel offener und entspannter sprechen als mit neurotypischen Personen)
  • Mit Autismus Spektrum Störung ernst genommen werden
  • Einfach nur zuhören
  • Über Spezialthemen sprechen
  • Freundschaften schließen
  • Ein Stück Lebensqualität bieten
  • Austausch über Symptome
  • Austausch von Erfahrungen in der Schule, im Beruf und in Therapien
  • Hilfe, sich auszudrücken
  • Unterstützung, mit der Welt zurechtzukommen
  • Nicht einsam sein
  • Etwas für andere Betroffene tun
  • Gemeinsame Aktivitäten
  • Gemeinschaftsspiele
  • Ausgehen in Restaurants
  • Einladung von psychologischen Fachkräften und Coaches nach Bedarf
  • Schweigepflicht (was in der Gruppe gesprochen wird, bleibt in der Gruppe)
  • Wir freuen uns auf Zuwachs (Mindestalter 14 Jahre)
  • Auch Menschen mit Verdacht ohne Diagnose sind willkommen

Hast du Interesse? Wir freuen uns auf dich!

Treffen

Bitte vorab Kontakt aufnehmen!

Immer Freitags in geraden Kalenderwochen, ab 19:00 Uhr

Selbsthilfe Vorarlberg (1. OG links)
Schlachthausstraße 7c
6850 Dornbirn

Kontakt

David Murai (Gruppensprecher)
Mail

Lisi Gehrer

(Verein Autistenhilfe Vorarlberg)
Tel: +43(0)664/6529895
Mail